Craniomandibuläre Dysfunktion

Junge Frau dreht sich zur Kamera, sitzt am Tisch und lacht. Im Hintergrund weitere Schülerinnen.

Craniomandibuläre Dysfunktion

Fortbildung für Physiotherapeut*innen

Die craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet eine Funktionsstörung zwischen Kiefergelenk, Kaumuskulatur und Zähnen. Bei dem heute verwendeten Begriff CMD steht „cranio“ für den Schädel, „mandibula“ für den Unterkiefer und „Dysfunktion“ für Fehlfunktion. Menschen mit einer craniomandibulären Dysfunktion haben Schmerzen und Beeinträchtigungen im Kieferbereich, Zahnschmerzen, Gesichts- oder Kopfschmerzen. Es können auch Schmerzen in Körperregionen auftreten, die auf dem ersten Blick keine Verbindung zum Kiefer haben. Hierzu gehören beispielsweise Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, Rückenschmerzen oder Ohrgeräusche (Tinnitus). 
Voraussetzung für die Abrechnung CMD – als vom Arzt verordnete „Manuelle Therapie Kiefergelenk“ – ist, dass die*der Therapeut*in eine Manuelle Therapieausbildung (bei dem INOMT oder bei einem anderen Anbieter) abgeschlossen hat. Das Rezept kann entsprechend als „Manuelle Therapie“ abgerechnet werden. Ohne Manuelle Therapieausbildung ist die Abrechnung als Physiotherapie-Rezept möglich.

Zeit für Fortbildung

Für eine Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse in dieses Themengebiert bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Institut für Osteopathie und Manuelle Therapie (INOMT) eine Fortbildung an. Der CMD Kurs des INOMT behandelt arthro-myo-fasziale Dysfunktionen des Kiefergelenks.
Wichtige Inhalte sind biomechanische, arthrokinematische Aspekte, physiologische Zusammenhänge und die neurovegetative, sympathische Versorgung.

  • Inhalte: Funktionelle und beschreibende Anatomie und Embryologie der Kieferregion, Biomechanik
  • Korrelation: In welchem Zusammenhang stehen die cervicale HWS, das Ohr und das vegetative Nervensystem?
  • Befundung: Umfangreiche Funktionsuntersuchung
  • Behandlung: artikulärer, myofaszialer und discogener Pathologien

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf unserem Flyer.
Die Kurs kostet 260,00 Euro und findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in den Räumlichkeiten von Grone in Hammerbrook statt.

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartnerin

Es ist ein Foto von Frau Berke. Sie ist eine Frau mitblonden Haaren und braunen Augen.

Frau Birgit Berke
Schulleitung

Tel: 040 23703 – 552
Fax: 040 23703 – 591
Mail: physiotherapie.hamburg@grone.de

Veranstaltungsort

Grone Berufsfachschule für Physiotherapie
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

Anmeldung / Anfrage

Wenn Sie sich bei uns anmelden möchten, klicken Sie bitte hier die Unterlagen an.

Sie können uns die ausgefüllten Unterlagen:

  • als Dateianhang in diesem Kontaktformular (siehe unten)
  • per Mail
  • oder per Post

zusenden.

Hinweis zum Kontaktformular:
Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihre Anfrage über unser Kontaktformular zu beantworten. Alle anderen Angaben in diesem Kontaktformular sind freiwillig. Je genauer Sie uns Ihre Anfrage formulieren, desto besser können wir Ihnen antworten.
Die Daten, die mit dem Absenden des Formulars übermittelt werden, werden auf Grundlage des Artikels 6 Absatz 1f DSGVO automatisch gespeichert und verarbeitet. Ihre Anfrage wird verschlüsselt übertragen. Ihre Daten werden gelöscht, sobald Ihr Anliegen abschließend geklärt ist. Weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Persönliche Betreuung

Kompetente Dozenten

Zentrale
Lage

Moderne
Ausstattung