verkuerzte-ausbildung-physiotherapie2019-04-17T08:29:13+00:00

Verkürzte Ausbildung Physiotherapie

Der Beruf der Physiotherapeutin/des Physiotherapeuten ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Gesundheitssystems in Deutschland und ganz Europa. Deshalb wächst die Nachfrage nach qualifizierten Physiotherapeuten stetig. Durch die wichtige Arbeit der Physiotherapeuten in der Prävention, der kurativen und rehabilitativen Medizin, ist es erst möglich, die Erfolge der modernen Medizin in Krankenhäusern, Praxen und in der Rehabilitation langfristig zu sichern.

So ist die verkürzte Ausbildung zur Physiotherapeutin/zum Physiotherapeuten aufgebaut

Die Ausbildungsfächer sind ähnlich bzw. identisch wie bei der regulären Ausbildung zur Physiotherapeutin/zum Physiotherapeuten. Zu den Ausbildungsinhalten gehören unteranderem:

  • Physiotherapeutische Befundaufnahme und Untersuchungstechniken
  • Physiotherapeutische Behandlungsverfahren (PNF, FBL, MT, Bobath, Brügger)
  • Methodische Anwendungen der Physiotherapie in medizinischen Fachgebieten
  • Praktika finden in Krankenhäusern oder anderen geeigneten medizinischen Einrichtungen statt

Weniger als 5 Jahre Berufserfahrung

Theoretischer und fachpraktischer Unterricht
Der Unterricht (1.000 Unterrichtsstunden) findet überwiegend am Samstag und Sonntag (09:00 bis 17.15 Uhr) statt. 400 Unterrichtsstunden finden werktags statt.

Die Ausbildung in Zahlen:

  • 1.400 Unterrichtseinheiten theoretischer Unterricht
  • 700 Stunden Praktikum

Praktikum

  • Die Organisation und Betreuung erfolgt durch unsere Lehrkräfte. Die Praktika finden in Hamburg und der Hamburger Metropolregion statt.
  • Das Praktikum kann aber auch selbst organisiert werden, sodass es wohnortnah ist.

Mehr als 5 Jahre Berufserfahrung

Theoretischer und fachpraktischer Unterricht
Der Unterricht (1.000 Unterrichtsstunden) findet ausschließlich am Samstag und Sonntag (09:00 bis 17.15 Uhr) statt.

Die Ausbildung in Zahlen:

  • 1.000 Unterrichtseinheiten theoretischer Unterricht
  • 400 Stunden Praktikum

Praktikum

  • Die Organisation und Betreuung erfolgt durch unsere Lehrkräfte. Die Praktika finden in Hamburg und der Hamburger Metropolregion statt.
  • Das Praktikum kann aber auch selbst organisiert werden, sodass es wohnortnah ist.
Wer kann an der verkürzten Ausbildung teilnehmen?2018-12-17T18:27:34+00:00

Wer eine abgeschlossene Ausbildung als Masseur/-in und med. Bademeister/in hat, kann an der Ausbildung teilnehmen. Das ist in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung des Masseur und Physiotherapeuten Gesetzes MPhG geregelt. Es besteht bei der verkürzten Ausbildung ein zeitlicher Unterschied darin, ob Du mehr oder weniger als 5 Jahre Berufserfahrung hast.

Wann ist der Starttermin?2018-12-17T18:28:12+00:00

Die Kursstarts sind jeweils im Februar und August eines jeden Jahres. Der nächste Kursstart ist am 02.02.2019. Die Ausbildungszeit beträgt 24 Monate. Die Praktika werden während der Woche durchgeführt. Der Ausbildungsort ist der Standort Grone Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe in Hamburg-Hammerbrook.

Welchen Abschluss erhalte ich nach der Ausbildung?2018-11-24T07:17:19+00:00

Nach erfolgreich bestandener Prüfung erwirbst Du folgenden Abschluss:

• Staatlich anerkannte Physiotherapeutin

• Staatlich anerkannter Physiotherapeut

Kosten und Förderung2019-01-18T11:53:50+00:00

Die Ausbildungsgebühren belaufen sich auf:

• 24 Monate á 315,00 EUR (weniger als 5 Jahre Berufserfahrung)

• 24 Monate á 295,00 EUR (mehr als 5 Jahre Berufserfahrung)

• Einmalige Prüfungsgebühr: 390,00 EUR

• Keine Aufnahmegebühr & keine Materialkosten

• Ab dem 01.04.2019 ist die Ausbildung zum Physiotherapeuten/zur Physiotherapeutin schulgeldfrei.

Diese Ausbildung ist nach AZAV zugelassen und kann über einen Bildungsgutschein abgerechnet werden. Die Ausbildung ist dann für Dich kostenfrei. Für eine individuelle Beratung stehen Dir jederzeit unsere Grone-Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Kostenträger dieser Ausbildung:

• Agentur für Arbeit und Job-Center (Bildungsgutschein)

• Bildungsbonus/Bildungsprämie

• Selbstzahler

• Der Arbeitgeber

• Weitere Förderungen auf Anfrage

Welche Zukunftsperspektive habe ich mit diesem Beruf?

Als Physiotherapeut/-in bist Du eine sehr gefragte Fachkraft, die in vielen Bereichen der Gesundheitsbranche in Deutschland benötigt wird. Du bestimmst selbst, welchen Weg Du einschlägst und wo Dein Arbeitsplatz sein soll. Es bieten sich Dir unter anderem folgende Möglichkeit, wo Du als Physiotherapeut/-in arbeiten kannst:

  • Physiotherapie Praxen (selbständig oder angestellt)
  • Fachkrankenhäuser, Tageskliniken
  • Kur – und Rehabilitationseinrichtungen
  • Geriatrische Einrichtungen
  • Physiotherapie – Schulen (Dozent/in)
  • Fitness-/Wellness- und Gesundheitssportbranche
  • Sportvereine und Trainingszentren des Leistungssports

Kurz gesagt: Die Physiotherapieausbildung ist stark nachgefragt und bietet Dir beste Zukunftsaussichten in der wachsenden Gesundheitsbranche. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur Physiotherapeutin/zum Physiotherapeuten eröffnen sich Dir deshalb hervorragende Karrierechancen.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann kontaktiere uns, damit wir Dir alle Unterlagen für Deine Bewerbung zuschicken können. Wir freuen uns auch über ein persönliches kennenlernen, dann können wir viele Deiner Fragen in einen  Gespräch klären. Du kannst Dich aber auch gleich bewerben!

Wir benötigen für Deine Bewerbung folgendes:

  • Motivationsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Beglaubigte Kopie Deines Ausbildungszeugnisses (Masseur und med. Bademeister)
  • Beglaubigte Kopie Deiner Berufsurkunde
  • Kopien Deiner Arbeitszeugnisse (mehr 5 Jahre Berufserfahrung)
  • Antrag auf Zulassung zur Teilnahme an der Ausbildung (schicken wir Dir per Mail)

Du kannst uns alles per Mail oder per Post schicken. Unsere Kontaktdaten findest Du im Kontaktformular.
Bewirb Dich jetzt bei uns!

ANFRAGE


KONTAKT

Telefon

040 23 7035 50

Standort

Heinrich Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo – Fr 08:00 – 16:00

Copyright © 2019. All Rights Reserved.